Buch

Bei sich selbst ankommen – Eine achtsame Entdeckungsreise

 

„Die Fragen, nicht die Antworten, machen das Wesen des Menschen aus.“
Erich Fromm

»Wie geht es mir gerade?«, »Was tue ich da eigentlich?«,  »Wie fühle ich mich in meiner Haut?« Fragen wie diese weisen den Weg in das oft reichlich unbekannte Gebiet des eigenen Ichs. Sie decken Absurditäten des Alltags auf und entlarven die Tyrannei hausgemachter Glaubenssätze auf spielerische und freundliche Weise.

Als MBSR-Lehrerin habe ich erfahren, dass die sinnvollsten Meditationstechniken, neusten neurowissenschaftlichen Erkenntnisse oder interessanten Theorien über Wahrnehmung, Stressverhalten und achtsame Kommunikation kaum stressmindernde Wirkung erzielen, wenn die Kursteilnehmenden nicht bereit sind, öfter mal im eigenen Leben vorbeizuschauen. Deshalb lädt dieses Buch leicht und humorvoll dazu ein, „sich selbst in Frage zu stellen“:

Das Buch ermutigt dazu, die eigenen Stimmungen, Macken und Muster wahrzunehmen und zu überprüfen, statt weiter im Autopilot-Modus durchs Leben zu sausen. Erkenntnisse aus Psychologie, Philosophie und östlicher Weisheitslehre sowie Geschichten aus dem realen Leben rütteln an scheinbar in Stein gemeißelten Gewissheiten und laden dazu ein, das eigene Denken und Handeln aus ungewohnten Perspektiven zu betrachten. Wer sich auf diese Entdeckungsreise begibt, kann negative Auswirkungen von Stress und Selbstoptimierungsfallen elegant umschiffen.

Veronika Schantz
Bei sich selbst ankommen
Eine achtsame Entdeckungsreise
248 Seiten, 14,95 EURO
Klappenbroschur oder E-Book
ISBN: 978-3-608-96185-0

Erste Stimmen zum Buch

“Ein Feuerwerk von Übungsideen, Überlegungen und klugen Zitaten… Möge das Buch vielen Menschen helfen, innezuhalten und bei sich anzukommen…”
Sylvia Wetzel

“Ein freundliches, humorvolles und augenöffnendes Buch als Hilfestellung zu mehr Selbstachtsamkeit mit einer Prise Ironie – die richtige Einstimmung darauf, ein Thema trotz seiner Relevanz leicht und lustig zu nehmen und mit sich selbst ein bisschen gütiger zu sein.”
Alexandra Gölly-Liebich in sandammeer.at – die virtuelle Literaturzeitschrift

“… Mit Hilfe von Erkenntnissen aus Wissenschaft, östlicher Weisheitslehre und Geschichten aus dem realen Leben gestaltet die Autorin eine neue Perspektive auf die Frage: Wie komme ich bei mir selbst an? Charmant und klug geschrieben – für innere Gelassenheit und ein lässigeres Leben.”
emotion, September 2018

Kommentare sind geschlossen.