Fasten-Menü III

festenmenü IV

Nun doch noch in der Karwoche kurz vor Ostern ein letzter aktueller Fastenvorschlag: Absolute Gewissheiten Ich werde zur Zeit überschwemmt von den unterschiedlichsten Informationen. Da sind offizielle Leitmedien, Verschwörungstheorien, die sich durchaus plausibel anhören, Statistiken, Prognosen. Freunde führen

Weiterlesen…

Der hochinfektiöse Achtsamkeitserreger (Teil 1)

  Covid19 ist ansteckend. Angst und Ärger sind ansteckend. Achtsamkeit auch.   Welche Eigenschaften brauchen wir in einer Krise wie dieser? Hilft es angstvoll, zornig, oder kampfbereit zu sein? Ist der rationale, Eigennutz maximierende homo oeconmicus nun der Mann der Stunde? Bringen uns Panik, Hysterie, Schuldzuweisungen und Untergangsstimmung weiter? Wir…

Weiterlesen…

Fasten-Menü II

Die evangelische Kirche empfiehlt in der Fastenzeit unter dem Motto “Zuversicht – Sieben Wochen ohne Pessimismus” das Positive und Hoffnungsvolle in den Blickwinkel der Aufmerksamkeit zu lenken. Keine leichte Aufgabe in einer immer komplexer werdenden Welt. Wem die Latte dafür zu hoch hängt, kann es eine Nummer kleiner probieren: Groll…

Weiterlesen…

Fasten-Menü I

Die Fastenzeit kann- auch von Nicht-Christen – als eine Zeit der Einkehr, Ruhe und Besinnung genutzt werden. In den 40 Tagen zwischen Aschermittwoch und Gründonnerstag fasten die einen Süßes, Fleisch, Alkohol oder Nikotin, andere probieren es mit Sozialen Medien, Fernsehen, Plastik oder Autofahrten. Hier nun ein weiterer Vorschlag: Selbstvorwürfe fasten…

Weiterlesen…